Gas Mask Magazine

AMZY: “Beast in the Bottle”

16. März 2021 | Autor: Eric Reyes

Die Medien nennen es Alternative / Indie, aber wenn ich im Kreis herumwirbeln würde und einen Pfeil auf eine große Tafel von Genres werfen,würde, wäre ich näher an einer Art Neo-Folk dran, sogar eher an Country-Pop Rock. Vielleicht ist in diesem Szenario der Pfeil in mehrere Teile zerbrochen? Alles was du wissen musst ist, dass AMZY musikalisch Risiken eingeht, nicht weil sie nicht wissen, wer sie sind, sondern weil sie wissen, welchen Sound sie machen.
Es ist vielschichtig. Als ich durch ihr Repertoire blätterte, stellte ich überrascht fest, dass jedes Lied von diesem Trio aus Träumern seinen eigenen Funken hatte, seine eigene Stimme. Sicher, es mag sich zu dem oben erwähnten musikalischen Mischmasch neigen, aber es ist nicht deformiert oder nur halb geformt.
Beast in the Bottle, ihre neueste Veröffentlichung, hatte eine Rauheit. Etwas, das aus Anstrengung und Tatkraft und stundenlanger Arbeit entstanden ist. Es ließ in seinem lyrischen Inhalt nicht nach und streckte hier und da Phrasen, um den Raum zu füllen. Es hat uns nicht in jedem elektronischen oder akustischen Instrument unter der Sonne ertränkt, nur um einen Klang zu erzeugen, der von einer schlechten Struktur ablenkt. Es stolzierte mit Country / Hard Rock-Gitarren und lautem, stolzem und unerschrockenem Gesang.
 Es ist auf jeden Fall wert die Tourdaten im Auge zu behalten sobald die Clubs, Kneipen und Veranstaltungsorte der Welt wieder aufleuchten.