Gas Mask Magazine

423kidk: “Quit Playin”

February  11, 2021 | Writer: Eric Reyes

423kidk ist bekannt für seine sympathische Art, die sich direkt auf den Ton und den Stil seiner Musik auswirkt. Mit seiner neuesten Veröffentlichung „Quit Playin“ ist er wieder dabei.

Was mir zuerst auffiel, war der Beat und der Mix. Stimulierend, aber mit einer sehr kühlen Struktur. Es gab keine Pausen in der Bewegung. Der Sound war insgesamt sehr weich, sehr leicht und zum mit grooven.

Die Zuversicht, obwohl mit einer müden, fast resignierten Note, war ein Aspekt, der mich ansprach. Man bekommt das Gefühl, dass die Person, an die sich dieses Lied richtet, den fraglichen Erzähler nicht wertschätzte, bis sie finanziell stabil war, bis sie Fans hatte, bis sich die Welt für sie öffnete. Und anstatt dieser Person für ihr Talent, ihre Kunst, ihr Potenzial zu schätzen, wurden sie als Ware und Mittel zum Zweck angesehen. 423kidk lässt sie ohne Zweifel wissen, dass sie mit den Spielchen aufhören müssen und dass es sich um mehr als Stück Ware handelt "Bitch, ich bin ein wertvoller Besitz". Ich bin dafür dieses Zitat auf ein Shirt zu drucken, das ich auf jeden Fall zu jedem Anlass tragen würde.

Die lyrische Darbietung hier war auch sehr flink, sehr aktiv, ohne stimmungsbrechende Aggression oder unnötige „Kehllaute“, um den Raum zu füllen und an einer aktuellen Genregewohnheit festzuhalten. Jedes Wort dient der Geschichte, kein anstrengendes Reimen, nur damit es sich reimt. Eine natürliche Leichtigkeit, die dem Geist und der Form des Songs insgesamt entspricht.